Grüne und Grüne Liste wollen den Politikwechsel

Die Mitglieder von Bündnis 90 / Die Grünen freuen sich über das erfolgreiche Abschneiden bei der Stadtratswahl. Zusammen mit der alten und der neuen Fraktion der Grünen Liste brachte die Mitgliederversammlung ihre Hoffnung auf einen Sieg von Dr. Florian Janik in der Stichwahl zum Ausdruck. Neben einzelnen Differenzen wie z.B. bei der Gewerbeflächenpolitik würden die Übereinstimmungen bei wichtigen Kernthemen wie der StUB, der Wohnungsbaupolitik und einer ausgeweiteten BürgerInnenbeteiligung überwiegen. „Nur mit neuen Köpfen an der Stadtspitze wird es einen Wechsel des politischen Stils geben!“, sagt Susanne Lender-Cassens …

Pressemitteilung

Die Mitglieder von Bündnis 90 / Die Grünen freuen sich über das erfolgreiche Abschneiden bei der Stadtratswahl. Zusammen mit der alten und der neuen Fraktion der Grünen Liste brachte die Mitgliederversammlung ihre Hoffnung auf einen Sieg von Dr. Florian Janik in der Stichwahl zum Ausdruck. Neben einzelnen Differenzen wie z.B. bei der Gewerbeflächenpolitik würden die Übereinstimmungen bei wichtigen Kernthemen wie der StUB, der Wohnungsbaupolitik und einer ausgeweiteten BürgerInnenbeteiligung überwiegen. „Nur mit neuen Köpfen an der Stadtspitze wird es einen Wechsel des politischen Stils geben!“, sagt Susanne Lender-Cassens für die Grünen. „Wir werden jetzt damit beginnen, unsere Wählerinnen und Wähler für die Stichwahl zu mobilisieren.“ Man sei sich einig in der Auffassung, dass Erlangen einen Oberbürgermeister mit Gestaltungswillen, Mut zu Veränderung, Engagement und eigenen Ideen brauche.

Schreibe einen Kommentar