Springer*innenpool | Betreuungsprobleme lösen

Während städtische Kindertageseinrichtungen auf den Springer*innenpool zugreifen können, stehen freie Träger bei Personalausfall vor größeren Schwierigkeiten.
Welche Auswirkungen Personalmangel haben kann, hat unter anderem das Beispiel der Kinderburg gezeigt (Wechselbetrieb in Erlanger Kinderburg – Erlangen – nordbayern.de).
Solche Betreuungsprobleme sollen zukünftig auch Kindern, die Kindertageseinrichtungen von freien Trägern besuchen, deren Eltern und dem Träger selbst erspart bleiben. Schließungen wegen Personalmangel darf es nicht geben.

Wir beantragen:

  • Die Verwaltung wird beauftragt in Absprache mit den freien Trägern Lösungen für Betreuungsprobleme zu finden und die Rahmenbedingungen zu klären.

    Wir bitten darum, dass sich die freien Träger an der Umsetzung der Lösungsstrategie beteiligen.

    Andrea Winner (Sprecherin für Soziales)
    Marcus Bazant (Fraktionsvorsitzender)

Schreibe einen Kommentar