Fahrradfreundliche Schulen: Servicestationen für Pendler*innen

Wir beantragen:
die Verwaltung soll ein Konzept erarbeiten und umsetzen, um als ersten Schritt an den Erlanger Schulen Serviceeinrichtungen für Radfahrer*innen, speziell für Berufspendler*innen, einzurichten. Hierzu gehören Ladestationen für E-Bikes und Lufttankstellen sowie Werkzeug für kleinere Reparaturen.

Begründung:
Ziel ist es, den Radverkehrsanteil in Erlangen weiter zu erhöhen. Fahrradfreundliche Schulen zu fördern ist Ziel des VEP. Ladestationen und Serviceangebote für E-Bikes machen das Radfahren für Lehrkräfte attraktiver, auch für solche, die weitere Strecken pendeln.

Kerstin Heuer (Sprecherin für Bildung und Bauen)
Carla Ober (Sprecherin für Stadtplanung und Mobilität)
Dr. Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende)  

Schreibe einen Kommentar