Sachstandsbericht KGST-Vorschlag Parkplätze für Lehrkräfte

 

Ein KGST-Vorschlag von 2010 sieht eine Einführung von LehrerInnenparkplatzentgelten vor. Einige Schulen weigern sich jedoch, Parkplatzentgelte einzuführen.

Stadtratsantrag:

Ein KGST-Vorschlag von 2010 sieht eine Einführung von LehrerInnenparkplatzentgelten vor. Dies würde zu einer Einnahmensteigerung von 25.000 Euro pro Jahr führen. Lehrkräfte, die  Parkplätze nutzen, müssten dann nur ca. 50 Euro pro Jahr aus eigener Tasche bezahlen.
Im Zusammenhang mit der Schulsanierung und Parkdeckplanung am MTG haben wir erfahren, dass sich einige Schulen weigern, Parkplatzentgelte für Lehrkräfte einzuführen.

Wir beantragen:

das GME erläutert mit einem Sachstandsbericht im HFPA, welche Schwierigkeiten bei der Umsetzung dieses KGST-Vorschlages aufgetreten sind.

Susanne Lender-Cassens

Schreibe einen Kommentar