Petition für bessere Bahnwaggons

Seit Beginn des Jahres 2013 verkehren auf den Bahnstrecken zwischen Bamberg und Nürnberg (Franken-Thüringen-Express) sowie im weiteren Umkreis Züge, deren Waggons für mitgenommene Fahrräder, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen, Gepäck und Sitzplätze zu klein sind. Deshalb wurde eine Petition „Für bessere Bahnwaggons – mehr Platz für Reisende, Fahrräder, Rollstühle, Kinderwagen und Gepäck“ ins Leben gerufen, die auch der Stadtrat unterstützen soll.

 

Stadtratsantrag

Seit Beginn des Jahres 2013 verkehren auf den Bahnstrecken zwischen Bamberg und Nürnberg (Franken-Thüringen-Express) sowie im weiteren Umkreis Züge, deren Waggons für mitgenommene Fahrräder, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen, Gepäck und Sitzplätze zu klein sind. Dies führt zu überfüllten Zügen, die Mitnahme von Fahrrädern oder Kinderwagen ist kaum möglich, RollstuhlfahrerInnen finden keinen Platz.
Deshalb wurde eine Petition an den Landtag gestartet, die auch online unterzeichnet werden kann:

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-bessere-bahnwaggons-mehr-platz-fuer-reisende-fahrraeder-rollstuehle-kinderwagen-und-gepaeck
„Für bessere Bahnwaggons – mehr Platz für Reisende, Fahrräder, Rollstühle, Kinderwagen und Gepäck
Wir fordern den Bayerischen Landtag auf dafür zu sorgen, dass auf den Bahnstrecken der Bayerischen Eisenbahngesellschaft in der Europäischen Metropolregion Nürnberg und in den angrenzenden Gebieten geeignetere Waggons verkehren:
– mit mehr Sitzplätzen;
– mit mehr Platz für Fahrräder, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen;
– mit mehr Platz für Gepäck!“
Wir beantragen:
Der Stadtrat unterzeichnet die Petition „Für bessere Bahnwaggons“.

Harald Bußmann

Schreibe einen Kommentar