Nutzung von Fachräumen in Schulen durch Vereine

In der kommunalpolitischen Gesprächsrunde des Dachverbands der Erlanger Kulturvereine wurde die bestehende Raumnot angesprochen. Die GL beantragt, die vorhandenen Räume in Schulen den Vereinen zur Nutzung zur Verfügung zu stellen.

Stadtratsantrag

In der kommunalpolitischen Gesprächsrunde des Dachverbands der Erlanger Kulturvereine am 19.9. im Museumswinkel wurde immer wieder die bestehende Raumnot angesprochen.

Es sollte im Interesse der Stadt liegen, die vorhandenen Räume in Schulen den Vereinen zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Offensichtlich gibt es auch bereits Schulen, die dies möglich machen und so mit gutem Beispiel voran gehen.

So könnte beispielsweise ein Chorverein die Musikräume in Schulen nutzen, ohne Schäden zu verursachen.

Wir beantragen einen Bericht der Verwaltung darüber, in welchen Schulen bereits so eine Nutzung von welchen Räumen statt findet und welche Kosten den Nutzern dafür entstehen.

Auf Grundlage dieses Berichtes soll der Raumbedarf der Vereine abgefragt werden mit dem Ziel, dass den Vereinen dann weitere, bis jetzt noch nicht genutzte Räume in vereinsnahen Schulen angeboten werden.

Da es sich in einem Gespräch mit den Erlanger Kulturvereinen abzeichnete, dass die Nutzung von Schulräumen am Abend desöfteren an den Arbeitszeiten der Hausmeister zu scheitern scheint, beantragen wir außerdem einen Bericht, welche Möglichkeiten bestehen, die Arbeitszeiten der Hausmeister so zu verteilen, dass eine abendliche Nutzung von Räumen bzw. Fachräumen in Schulen möglich ist.

Susanne Lender-Cassens

Schreibe einen Kommentar