Mobile Impfteams an Schulen

ntrag: An den Schulen im Landkreis Erlangen-Höchstadt werden in den kommenden Wochen Mobile Impfteams im Einsatz sein. Für die Schulen im Stadtgebiet ist vorgesehen, dass die Schüler*innen zum Impfen ins Impfzentrum kommen. Auf die Schulen kommt damit ein hoher organisatorischer Aufwand zu. Hin- und Rückfahrt sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu organisieren und zu finanzieren. Begleitpersonen für die Fahrt zum Impfzentrum müssen bereitstehen, gleichzeitig müssen auch die Schüler*innen, die nicht geimpft werden, in der Schule betreut werden.

Der Einsatz von Mobilen Impfteams wäre auch auch im Stadtgebiet geboten, um den Aufwand möglichst gering zu halten und Impfen niederschwellig und ohne Aufwand auch für Jugendliche zu ermöglichen.

Wir beantragen:

An den Schulen im Stadtgebiet werden Impfangebote durch Mobile Impfteams ermöglicht.

Kerstin Heuer (Sprecherin für Bildung und Bauen)
Dr. Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende)

Schreibe einen Kommentar