Mindeststandards für die städtischen Verfügungswohnungen

Die meisten Verfügungswohnungen befinden sich in einem katastrophalen Zustand. Die Grüne Liste hat nun beantragt, dass die Wohnungen einem Mindeststandard entsprechen müssen …

Stadtratsantrag

Die meisten Verfügungswohnungen befinden sich in einem katastrophalen Zustand. Dies fängt schon mit den Klingelanlagen und den Briefkästen an. Es gibt kaum einen Briefkasten, der nicht aufgebrochen ist. Dadurch kommt es immer wieder vor, dass Post an die BewohnerInnen verloren geht. Auch die Wohnungen selber sind häufig an für sich nicht bewohnbar. Es gibt Schimmel, nicht mehr richtig abschließbare Wohnungseingangstüren und ähnliches.

Wir sind der Meinung, dass auch Verfügungswohnungen einen Mindeststandard haben müssen und auf keinen Fall gesundheitsgefährdend sein dürfen.

Wir beantragen daher,

für die städtischen Verfügungswohnungen einen Mindeststandard zu entwickeln, dem die Wohnungen entsprechen müssen.

Dieser Mindeststandard ist im Stadtrat bzw. im zuständigen Ausschuss zu diskutieren und zu beschließen.

Schreibe einen Kommentar