Neue KlinikLinie attraktiver gestalten

Wenigstens Kombiticket und kostenlose ÖPNV-Anschlussfahrt
Seit dem 18. Januar läuft in Erlangen die neue KlinikLinie im Probebetrieb. »Das begrüßen wir sehr. Eine solche Linie hatten wir bereits 2017 beantragt und in den Folgejahren eine zeitnahe Umsetzung eingefordert«, erinnert sich Marcus Bazant, einer der beiden grünen Fraktionsvorsitzenden. Die grüne Stadtratsfraktion kritisiert jedoch den hohen Fahrpreis.
»In den Debatten wurde immer wieder betont, dass besonders eine kostenlose Nutzung die Attraktivität der Linie steigern würde«, sagt Carla Ober. »Zumindest müsste ein Park-Kombiticket und eine ÖPNV-Anschlussfahrt ohne zusätzliche Kosten angeboten werden«, so die grüne Sprecherin für Mobilität weiter.

Dies hat die Stadtratsfraktion GRÜNE/Grüne Liste nun beantragt. Bis zeitnah ein Kombi-Ticket für Parken und Klinik-Linie eingeführt wird, soll ein gelöster Parkschein als Ticket für die Klinik-Linie gelten. Im Antrag vorgesehen ist auch, dass ein bereits gelöstes ÖPNV-Ticket zur kostenlosen Fahrt mit der Klinik-Linie während des gesamten Tages berechtigt.

Stadtratsantrag dazu

Schreibe einen Kommentar