Kein Winterdorf vor den Arcaden

Vor den Arcaden soll während der Adventzeit ein ‘Winterdorf’ errichtet werden. Die Grüne Liste spricht sich dagegen aus, da es bereits zwei Weihnachtsmärkte in Erlangen gibt.

Stadtratsantrag

Wie wir erfahren haben, soll ein „Winterdorf“ während der Adventszeit auf dem Platz vor den Arcaden errichtet werden.

Wir beantragen, dieses Vorhaben nicht zu genehmigen.

Seit langem steht während der Adventszeit ein Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz. Hier wurden in den letzten beiden Jahren von der Stadt und von den BeschickerInnen erhebliche Anstrengungen unternommen, um ihn wieder attraktiv zu machen. Daneben gibt es seit einigen Jahren auf dem Neustädter Kirchplatz während der Adventszeit einen historischen Weihnachtsmarkt. Ein dritter Weihnachtsmarkt, wenn auch deutlich kleiner, würde eine erhebliche Konkurrenz für die beiden bereits bestehenden und eingeführten Märkte bedeuten und die Bemühungen konterkarieren, dort die Attraktivität zu steigern. Hinzu kommt, dass die Platzverhältnisse vor den Arcaden relativ beengt sind. Durch einen Weihnachtsmarkt würde sich die Situation hier noch verschlechtern. Im Interesse der gesamten Stadt sind wir daher der Auffassung, dass es ausreichend ist, die beiden bestehenden Weihnachtsmärkte zu erhalten und deren Attraktivität zu steigern. Ein dritter privater Markt wäre kontraproduktiv.

Wolfgang Winkler

Schreibe einen Kommentar