Bessere Kooperation mit ‚Erlangen wird fairer‘

2013 jährt sich die Verleihung des Titels „Fair Trade Stadt“. Ein guter Anlaß für die Initiative „Erlangen wird fairer“, sich mit einem Rück- und Ausblick an den Oberbürgermeister und die Fraktionen zu wenden.

 Anfrage

2013 jährt sich die Verleihung des Titels „Fair Trade Stadt“. Ein guter Anlaß für die Initiative „Erlangen wird fairer“, sich mit einem Rück- und Ausblick an den Oberbürgermeister und die Fraktionen zu wenden.

„Um diesen Titel gerecht zu werden, braucht es kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Akteuren aus der Zivilgesellschaft“, stellt die Initiative in diesem Schreiben fest und kritisiert die mangelnde Anwesenheit seitens der Stadt beispielsweise an der regelmäßig tagenden Steuerungsgruppe.

Wir stellen folgende Fragen:

Warum nimmt keine Vertretung der Stadt an der Steuerungsgruppe teil?
Welche Vorschläge hat die Verwaltung, um die Zusammenarbeit mit der Initiative „Erlangen wird fairer“ zu verbessern? 

Schreibe einen Kommentar