Zusätzliche Eingangsklasse an der Adalbert-Stifter-Schule

Nach Angaben des Elternbeirates werden in dem kommenden Schuljahr vier erste Klassen mit jeweils 29 Schülern gebildet.  Die Grüne Liste beantragt eine weitere Klasse – Hier darf „nicht Quantität vor Qualität gelten“ …

Stadtratsantrag

Wir beantragen die Bildung einer zusätzlichen Eingangsklasse für das Schuljahr 2009-2010 an der Adalbert-Stifter-Schule.

Nach Angaben des Elternbeirates werden in dem kommenden Schuljahr vier erste Klassen mit jeweils 29 Schülern gebildet. Diese Klassenstärke widerspricht einer familienfreundlichen Politik der Stadt. Die meisten Grundschulen in Erlangen haben in der Regel eine durchschnittliche Klassenstärke von 20 Kindern.
Gerade dem ersten Schuljahr kommt für die weitere schulische Prägung besondere Bedeutung zu. Hier darf „nicht Quantität vor Qualität gelten“, wie in einem Elternbrief an die Fraktionen ausgeführt wird, der sich für eine weitere Eingangsklasse ausspricht. Außerdem sollte ein Puffer für zusätzliche Kinder bestehen bleiben, die kurz vor dem Beginn des Schuljahres oder evtl. während des Schuljahres hinzukommen.

Dr. Pierrette Herzberger-Fofana

 

Schreibe einen Kommentar