Vielfalt nutzen – Zielvorgaben für Erlangen

Die Grüne Liste fordert Zielvorgaben, damit der Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund bei der Stadtverwaltung deutlich erhöht wird …

Stadtratsantrag:

Diversity Management – Zielvorgaben für Erlangen

Vielfalt nutzen – Diversity Management hebt die individuelle Verschiedenheit von Beschäftigten hervor – und vermehrt dadurch den Erfolg moderner Verwaltungsarbeit. Die von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration herausgegebene Broschüre im Anhang konzentriert sich auf Anregungen, wie der öffentliche Dienst die Potentiale von MitarbeiterInnen unterschiedlicher ethnischer Herkunft nutzen kann, um die Qualität der Verwaltungsarbeit zu erhöhen und einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung der Gesellschaft zu leisten. Schließlich hat ca. ein Drittel der Bevölkerung in Erlangen einen Migrationshintergrund.

In diesem Zusammenhang beantragen wir folgende Zielvorgaben für Erlangen zu beschließen:

Bis 2012 soll der Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund bei der Stadtverwaltung von 5% (2009) auf 10% im Jahr 2012 und auf 20% bis zum Jahr 2015 erhöht werden.

Beispielsweise in Hannover liegt heute bereits der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund in Ausbildungsberufen bei 20%.

Wolfgang Winkler

 

Schreibe einen Kommentar