Dechsendorfer Weiher

Nachbesserungen zur Attraktivitätssteigerung des Schwimm- und Badevergnügens am Dechsendorfer Weiher.

Antrag

Anlässlich der in der gerade zu Ende gehenden Badesaison noch bzw. wieder zu beobachtenden Qualitätsmängel des Badewassers, beantragen wir – wie bereits 2001 – folgende Nachbesserungen zur Attraktivitätssteigerung des Schwimm- und Badevergnügens am Dechsendorfer Weiher zu verwirklichen:

– Das im Sanierungskonzept des Dechsendorfer Weihers erwähnte Monitoring zur Erfolgskontrolle der Sanierungsmaßnahmen zwecks Sicherung einer dauerhaft guten Badewasserqualität für Menschen und Fische sollte präziser ausgearbeitet werden. Mindestparameter: Phosphatgehalt, Sauerstoffgehalt und mikrobiologische und biologische Qualität des Wassers im Vergleich zu anderen Badegewässern der Region.

Außerdem beantragen wir:

– Einen kleinen Natursprungturm mit entsprechender vertiefender Ausbaggerung und bautechnischer Sicherung des Eintauchbeckens.
– Eine verankerte Schwimminsel in der Mitte des Dechsendorfer Weihers, auf die man sich setzen oder legen kann. (Die gab´s früher schon mal!)
– Ca. ein Drittel des Uferbereichs wird mit Schilf bepflanzt um dort eine Wurzelraumklärung des Wassers zu ermöglichen.
Generell erscheint es uns notwendig, mit allen an der Nutzung des Dechsendorfer Weihers Beteiligten sowie insbesondere Orts- und Sachkundigen Mittel und Wege der Kontrolle des Sanierungserfolgs gemäß aktuellen Sachstand neu zu diskutieren und festzulegen.

Schreibe einen Kommentar