Erwartete Hitzerekorde: Wie geht die Stadt damit um?

Hitzesommer

GRÜNE/Grüne Liste beantragen Bericht über Stadtgrün und Baumpflanzungen

In Zusammenhang mit der anstehenden Vorstellung und Veröffentlichung des Klimaanpassungskonzepts der Stadt Erlangen beantragt die Stadtratsfraktion GRÜNE/ Grüne Liste einen umfassenden Bericht über den Ist-Stand des Stadtgrüns und der letzten Baumpflanzungen.
„Stadtbäume tragen erheblich zur Verbesserung des kleinräumigen Klimas bei. Sie spenden Schatten, filtern Schadstoffe aus der Luft und bieten Raum für biologische Vielfalt. Baumerhalt und Baumpflanzungen sind Maßnahmen zur Klimaanpassung, um Hitze in den Sommermonaten zu verringern und erträglich zu machen“, erklärt Kerstin Heuer, Sprecherin für Bauwesen der Grünen Fraktion und Antragstellerin. „Bäume erhöhen die Aufenthaltsqualität in der Stadt und außerdem die gestalterische Qualität des Straßenraums.“

Tina Prietz, Sprecherin für Klimaschutz und Klimaanpassung der Grünen Fraktion, betont die Dringlichkeit: „Angesichts der sich zuspitzenden Klimakrise und den Prognosen für weitere Hitzerekorde und Trockenheit im Sommer (die EN berichteten), sind schnelle Maßnahmen dringend erforderlich. Wir erwarten deshalb die Umsetzung von real wirksamen Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen, anstatt wertvolle Zeit und Geld auf ökologisch nutzlose Verschönerungsprojekte wie die neuen Geranienpyramiden zu verschwenden.“

Die Grüne Fraktion begrüßt die Vorschläge des Klimaanpassungskonzepts und unterstützt eine konsequente Umsetzung. Gleichzeitig wollen sie wissen, wie es um den bestehenden Baumbestand und das Projekt „Herzensbäume“ steht. Im Berichtsantrag wird u.a. gefragt, wie die Bedrohung der Bäume durch starke Trockenheit in einem erneuten Hitzesommer eingeschätzt wird und welche Probleme weiteren Baumpflanzungen im Weg stehen. „Damit soll klar werden, woran in Zukunft gearbeitet werden muss, damit die Ziele auf dem Weg zu einer klimaneutralen und klimaangepassten Stadt auch erreicht werden“, ergänzt Tina Prietz.

Stadtratsantrag dazu

Schreibe einen Kommentar