Beirat Gedenkstätte für die Opfer des »NS-Euthanasieprogramms T4«

Die Mitteilung des Universitätsklinikums auch das historische und bauzeitliche Gebäude der ehemaligen Kreisirrenanstalt und späteren Heil- und Pflegeanstalt (Hupfla) in die Untersuchungen zu einer Gedenkstätte für die Opfer des NS Euthanasieprogrammes einzubeziehen, erfreut uns sehr, da wir in diesem historischen und authentischen Gebäude eine hohe Ausstrahlungskraft für eine Gedenkstätte sehen.

Stadtratsantrag

Wir beantragen, dass:

• der Beirat für die Gedenkstätte zeitnah und regelmäßig im Stadtrat oder seinen Ausschüssen über seine Arbeit berichtet

• die Öffentlichkeit in geeigneter Form regelmäßig einbezogen wird

Dr. Birgit Marenbach (Sprecherin für Stadtplanung)

»HuPfla« Erlangen

Schreibe einen Kommentar