Bedarfsgerechte Bereitstellung von VPN Tunnel für Erlanger Schulen

Wir beantragen die bedarfsgerechte Bereitstellung von VPN-Tunnel für die Schulen im Stadtgebiet. Auszustatten sind die Schulleitungen und weitere Personen nach begründetem Bedarf der jeweiligen Schule, z.B. für Mitarbeiter*innen der erweiterten Schulleitung, Oberstufenkoordinator*innen, Systembetreuer*innen.

Begründung:

Unsere Verantwortung als Sachaufwandsträgerin ist es, für zeitgemäße Arbeitsbedingungen zu sorgen und Digitales Arbeiten zu unterstützen. Die aktuelle Begrenzung der VPN-Tunnel pro Schule ist absolut nicht ausreichend. Die Bereitstellung von Lehrer*innendienstgeräten ist hierzu ein wesentlicher Baustein. Sie sollte verbunden sein mit der bedarfsgerechten Bereitstellung von VPN-Tunnel für Personen mit besonderer Verantwortung und besonderen Arbeitsaufgaben.

Kerstin Heuer (Sprecherin für Bildung und Bauen)
Dr. Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende)

Schreibe einen Kommentar