Bericht Industrie- und Gewerbegebiete – Maßnahmen zur Klimaanpassung

Die Karte „Lufttemperatur in der Nacht“ im Endbericht Klimaanpassungsstrategie S. 26 zeigt, dass die Gewerbe- und Industriegebiete neben der dicht bebauten Innenstadt stark überhitzte Bereiche der Stadt darstellen. In Gewerbe- und Industriegebieten findet sich ein extrem hoher Überbauungsgrad bei gleichzeitig nach wie vor sehr wenig Begrünung.

Gleichzeitig benennt der Bericht als Kernziele und Schlüsselmaßnahmen der Klimaanpassung u.a.
M1: Verschattung öffentlicher Räume
M4: Umsetzung des Schwammstadtprinzips bei Neuplanungen und Umgestaltungen
M5: Schaffung zusätzlicher Retentionsflächen für das Regenwasser
M8: Kampagne zur Dach- Fassaden und Innenhofbegrünung
M10: (…) konsequente Umsetzung der Freiflächengestaltungssatzung

Wir beantragen einen Bericht:
• Wie werden diese Schlüsselmaßnahmen in Industrie- und Gewerbegebieten aktuell umgesetzt?
• Welche Mittel oder Maßnahmen (z.B. Personal, Haushaltsmittel, Kooperationen…) wären erforderlich / möglich, um die Umsetzung verstärkt voranzubringen?
• Wurden im vergangenen Jahr Ausnahmen und Befreiungen erteilt, die diesen Kernzielen entgegenstehen?

Tina Prietz (Klimaschutz und Klimaanpassung)
Kerstin Heuer (Sprecherin für Bildung und Bauen)
Dr. Birgit Marenbach (Fraktionsvorsitzende)

Schreibe einen Kommentar