Fenstervergitterung E-Werk

Jugendtreff / Fahrradwerkstatt E-Werk – keine Vergitterung der Fenster

Wir beantragen: Beim derzeit in Bau befindlichem Jugendtreff mit Fahrradwerkstatt am E-Werk werden sämtliche Vergitterungen aus Holz vor den Fenstern entfernt.

Gemeinsamer SPD/GL-Antrag zum Bau- und Werksausschuss am 9.5.17

Die Vergitterungen wurden aus optischen Gründen der Fassadengestaltung angebracht. Diese Gestaltung beeinträchtigt jedoch die Aufgabe des Gebäudes und die Arbeit der Nutzergruppen. Das einfallende Tageslicht wird stark reduziert, angenehme Licht- und Arbeitsverhältnisse sind damit nicht gegeben.
Dies führt sowohl bei den Streetworker*innern als auch bei den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Fahrradwerkstatt zu großer Unzufriedenheit.
Bereits 2009 und 2013 wurde von der Fahrradwerkstatt und der Geschäftsführung
des E-Werks schon die Anforderung „viel Tageslicht“ und „Sicht nach draußen“ an den Neubau formuliert. Auch während der Bauphase wurde vergeblich die unerwünschte Vergitterung kritisiert.

Die Dringlichkeit ergibt sich aus dem geplanten Eröffnungstermin bereits im Mai.

für die SPD-Fraktion: Barbara Pfister, Fraktionsvorsitzende

für die GL-Fraktion: Dr. Birgit Marenbach, Sprecherin für Bauwesen

Schreibe einen Kommentar