Vergabe von Gewerbegrundstücken über Erbpacht

Die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in Erlangen ist seit Jahren unverändert hoch. Die Stadt sollte im Besitz von Gewerbeflächen bleiben, um auch bei einem späteren Nutzungswechsel ihre wirtschaftlichen und städtebaulichen Planungsziele sicherstellen zu können.

Stadtratsantrag

Bekanntermaßen ist die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in Erlangen seit Jahren unverändert hoch. Da aber auch durch eine Neuausweisung von Gewerbegebieten nie alle Anfragen befriedigt werden können, muss heute schon eine vorausschauende und flächenschonende Planung bei der Nachverdichtung und der Neuausweisung der Maßstab darstellen. Dieses heißt in unseren Augen, dass die Stadt Erlangen in Zukunft noch genauer prüft, wie eine bestimmte Gewerbefläche genutzt werden kann und soll. Die Planungshoheit der Kommunen gibt uns dafür zahlreiche Instrumente in die Hand – den stärksten Einfluss auf deren Belegung und Gestaltung hat die Stadt aber als Grundstücksbesitzerin.

In unseren Augen sollte die Stadt alle Möglichkeiten ausschöpfen, im Besitz von freien Gewerbeflächen zu bleiben, auch wenn diese einer Nutzung zugeführt werden, um auch bei einem späteren Nutzungswechsel ihre wirtschaftlichen und städtebaulichen Planungsziele sicherstellen zu können.

Wir beantragen daher:
Bei der zukünftigen Vergabe von Gewerbegrundstücken wird Erbpacht angestrebt.

Harald Bußmann

Schreibe einen Kommentar