BLACK HISTORY WEEKS 2016

Vom 24. September bis zum 11. November 2016  finden in Erlangen die zweiten
„Black History Weeks“ statt. Sie präsentieren auf Initiative von Frau Dr. Herzberger-
Fonana eine Reihe von Veranstaltungen zur Geschichte und Bedeutung der afrikanischen
Diaspora in Deutschland und darüber hinaus. Der Schwerpunkt liegt in
diesem Jahr auf Darstellungen des Sklavenhandels sowie dessen historische Folgen in
den verschiedenen Teilen der Welt.

Weiterlesen …

Gert Schramm ist gestorben

Gert Schramm

Als Zeitzeuge des Dritten Reichs war Erlangen durch mehrere Besuche verbunden

Während der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ besuchte Schramm 2012 das Erlanger Ohm-Gymnasium und las aus seiner Autobiographie „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“. 2015 nahm er neben zwei anderen Zeitzeugen, Marie Nejar und Theodor Michael, im Rahmen der „Black History Weeks“ an der Veranstaltung „Die Vergessenen der Geschichte – afrodeutsche Zeitzeugen des Dritten Reiches“ teil: Es war das erste und letzte Mal, dass drei überlebende Afro-Deutsche aus der Zeit des Nationalsozialismus gemeinsam in der Öffentlichkeit auftraten.

Weiterlesen …

Investitionen für ÖPNV, Radverkehr und Klimaschutz

Anträge zum Haushalt 2016 der Stadt Erlangen

Tür auf für Tarifverbesserungen im ÖPNV, Ausbau des Radverkehrs, kommunale Klimaschutzmaßnahmen und soziokulturelle Projektförderung: Mit einem umfangreichen Antragspaket gestaltet die GL-Fraktion den Erlanger Finanzplan 2016 mit und setzt eigene Akzente.

Weiterlesen …

Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Mit den Asylgesetzesänderungen haben sich die Voraussetzungen der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen verändert. Nach einer bestimmten Zeit besteht die Möglichkeit für Asylbewerbende bzw. geduldete Flüchtlinge eine Gesundheitskarte zu erhalten. Sowohl eine Gesundheitskarte als auch die finanziellen Hilfen können den Flüchtlingen ganz praktisch vor Ort helfen. 

Weiterlesen …