Begrünung Friedhofsgebäude Michael-Vogel-Str. 4

Eine wirksame Maßnahme zur Verbesserung des Mikroklimas und des Artenschutzes
ist die systematische Fassaden- und Dachbegrünung.
Leider ist bei der Renovierung des Friedhofsverwaltungsgebäude in der Michael Vogel Straße 4 bisher noch keine Fassadenbegrünung angebracht worden, obwohl die Fassade vor der Sanierung begrünt war.

Gemeinsamer Stadtratsantrag SPD | GRÜNE/Grüne Liste

Wir beantragen:

  • Das neu renovierte und vergrößerte Friedhofsverwaltungsgebäude in der Michael-Vogel-Straße 4 wird auf allen Fassadenseiten mit Bienen- und vogelfreundlichen Pflanzen (z. B. wilder Wein, heimischer Clematis, Blauregen o.ä.) begrünt.
  • Die Kiesumrandung des Gebäudes wird verändert zu einem bepflanzen Grünstreifen mit heimischer, bienenfreundlicher Bepflanzung. Sinnvollerweise mit heimischem, mageren Sandsubstrat anstatt einer nährstoffreichen Erde.
Für die SPD-Fraktion: Für die Grüne/GL-Fraktion:
Barbara Pfister (Fraktionsvorsitzende)
Wolfgang Winkler (Fraktionsvorsitzender)
Dr. Andreas Richter Sprecher für Umwelt und Energie Bianca Fuchs Sprecherin für Natur- und
Umweltschutz

1 Gedanke zu “Begrünung Friedhofsgebäude Michael-Vogel-Str. 4”

  1. Sehr gute Idee.
    Wird denn (wo es geht) von den Friedhofsgebäuden das Regenwasser in großen, vergrabenen Zisternen gesammelt und zum Gießen gesammelt? Bei Starkregen spitze und spart auch Geld.
    Weiches Wasser für die Blümchen; Trinkwassersparen in heißen und trockenen Zeiten.
    Dafür könnten z.B. 3-unter 4 Parkplätzen große Zisternen vergraben werden….

Schreibe einen Kommentar